Die Sopranos: Season 1

Jan. 10, 1999
Deine Bewertung: 0
0 0 votes

Tony Soprano (James Gandolfini) ist einer der mächtigsten Männer in der Unterwelt von New Jersey. Doch momentan geht in seinem Leben so einiges schief. Familie und „Arbeit“ wachsen ihm langsam über den Kopf. Dazu wird Tony neuerdings von Angstzuständen und Panikattacken geplagt. Trotz seines Stolzes und der Furcht davor, von anderen Gangstern nicht mehr ernst genommen zu werden, begibt sich Tony heimlich bei der Psychotherapeutin Dr. Jennifer Melfi (Lorraine Bracco) in Behandlung. In den gemeinsamen Sitzungen der beiden steht besonders der Einfluss der vergangenen kriminellen Machenschaften seines verstorbenen Vaters im Vordergrund. Aber auch die Beziehung des gestressten Mafiosi zu seiner Mutter Livia (Nancy Marchand thematisiert. Livia hat sich in Tonys Kindheit immer wieder rachsüchtig gegenüber ihrem Mann und ihrem Sohn verhalten. Das gestörte Verhältnis zwischen Mutter und Sohn nimmt schließlich eine neue Wendung, als Tony Livia in ein Seniorenheim einweisen lässt. Die Folgen für Tony sind verhängnisvoll, denn nach dem Krebstod des Mafiaoberhauptes Jackie Aprile droht ein Machtkampf zwischen Tony und seinem Onkel Junior (Dominic Chianese) um die Vorherrschaft innerhalb der Organisation auszubrechen.

Episodes

Kommentare

Name *
Add a display name
Email *
Your email address will not be published
Website